Home Termine Literaturreihe zur regionalen Erinnerungskultur (III) „Die Kinder von Etzelsdorf“ // Krenglbach

Literaturreihe zur regionalen Erinnerungskultur (III) „Die Kinder von Etzelsdorf“ // Krenglbach

Lesung und Diskussion: Martin Kranzl-Greinecker (Autor) mit  Markus Rachbauer (Einführung und Moderation)

„Die Kinder von Etzelsdorf. Notizen über ein ‚Fremdvölkisches‘ Kinderheim“
Kranzl-Greinecker engagiert sich seit vielen Jahren für das Gedenken an die „Kinder von Etzelsdorf“, die während der NS-Zeit im ‚fremdvölkischen Kinderheim‘ im Schloss Etzelsdorf (Gemeinde Pichl b. Wels) untergebracht waren. Es waren Kinder von Zwangsarbeiterinnen, die oft im Säuglingsalter verstorben sind und deren Schicksal in Vergessenheit zu geraten drohte. Der Preisträger des Solidaritätspreises der Kirchenzeitung der Diözese Linz hat sich nach einer Begegnung mit einer alten Frau im Jahr 2001 auf die Spur gemacht und diese vergessenen Kinder aus dem Dunkel der Geschichte ins Licht gerückt. Mit viel Engagement hat er bereits vor 16 Jahren einen Gedenkort bei der Pfarrkirche initiiert.

Samstag 15.Oktober 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Aula der Volksschule Krenglbach

Veranstalter:in: Freitraum – Krenglbacher Verein für Ökologie, Kultur und Utopie

Schlagwörter:

Datum

15 Okt 2022

Uhrzeit

20:00 - 20:00
Kategorie

0 Kommentare